VPS USA

Virtuelle Server oder kurz VPS sind vielseitig einsetzbar. Virtualisierung bedeutet, die Ressourcen eines echten Servers gemeinsam zu nutzen. Auf diese Weise erhält jeder virtuelle Server bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten seine eigenen dedizierten Ressourcen. Mit Virtual Server können Sie einen sehr leistungsstarken Computer mit unbegrenzten dedizierten Ressourcen aufbauen, indem Sie die besten und aktuellsten Virtualisierungsmethoden wie KVM und VMWare ESXi verwenden und immer mit den besten Bedingungen und Geschwindigkeiten des Internetzugangs mit extrem hoher Sicherheit arbeiten . Virtuelle Server oder VPS sind für den sehr langfristigen Einsatz geeignet und können Befehle und Software sowie alle gewünschten Aktionen mehrere Monate lang ausführen, ohne dass ein Neustart erforderlich ist und die Geschwindigkeit und Effizienz verringert werden. Wenn Sie eine Website mit besonderen Anforderungen haben und benutzerdefinierte Einstellungen, der Kauf eines US Virtual Cloud Servers und das Starten einer Website darauf ist einer der besten Vorschläge. Mit einer sehr hohen Betriebszeit und einer großartigen Netzwerkinfrastruktur können Sie Ihren Hosting-Service mit der höchsten Qualität auf VPS anbieten.

Dedizierte VPS

VPS – 2048 – US
9.00 $ / Monthly
CPU : Xeon 2 core (1700 MHz)
RAM : 2GB
H.D.D : 40GB
PORT : 1000MB
IP : One
bandwidth : Unlimited
VPS – 4096 – US
15.50 $ / Monthly
CPU : Xeon 3 core (2500 MHz)
RAM : 4GB
H.D.D : 100GB
PORT : 1000MB
IP : One
bandwidth : Unlimited
VPS – 8192 – US
25.25 $ / Monthly
CPU : Xeon 4 core (3000 MHz)
RAM : 8GB
H.D.D : 100GB
PORT : 1000MB
IP : One
bandwidth : Unlimited
VDS – US
29.75 $ / Monthly
CPU: 4 core (3500 MHz)
RAM : 12GB
H.D.D : 400 GB
PORT : 1000MB
IP : One
bandwidth : Unlimited
vps

Die Funktionen des virtuellen USA-Servers

Erhöhen Sie ganz einfach RAM, CPU und Speicher

Voller Root- und Administratorzugriff

Automatische Betriebssysteminstallation (maximale Installation 10 Mal)

Alle Server verfügen über ein Bedienfeld zum Ein- und Ausschalten und Zurücksetzen.

Zahlung in Kryptowährung

99,9 % Verfügbarkeitsgarantie

Share-Prozesse und Daten sichern lona Need-to-know-Basis

Sicher und gesichert

Unser Team versichert, dass Ihre Website immer sicher und geschützt ist

Unser engagierter Support

Wir haben endlich einen Gastgeber gefunden, der das Einzigartige wirklich versteht

Emotion

Wenn Sie Beratung benötigen, füllen Sie das Beratungsanfrageformular aus, damit unsere Experten Sie kontaktieren können.

Häufig gestellte Fragen

Jede Hosting-Lösung hat ihre eigenen Vorteile und eignet sich für verschiedene Phasen eines Unternehmens. Aber wofür wird VPS verwendet? Ein VPS ist gut für Unternehmen, die sich durch ihre Shared-Hosting-Pläne eingeschränkt fühlen, aber nicht bereit für einen dedizierten Server sind oder sich diesen nicht leisten können. Es eignet sich ideal für Organisationen, die Folgendes suchen:

  • Mehr Flexibilität als Shared Hosting : Mit einem VPS können Sie Ihre Hardware- und Softwarekonfigurationen anpassen und Ihre eigenen Anwendungen ausführen.
  • Niedrigere Kosten als ein dedizierter Server : Das Hosting-Unternehmen kann die Kosten für den Betrieb und die Wartung des Servers auf alle Unternehmen verteilen, die auf einem bestimmten Computer arbeiten. Abhängig von Ihrem Host können die monatlichen Gebühren nur 20 US-Dollar betragen.
  • Bessere Sicherheit als Shared Hosting : Da Sie den Speicherplatz nicht mit anderen teilen, beeinträchtigen deren Fehler, fehlerhafte Skripte oder Ressourcennutzung nicht die Betriebszeit oder Zugänglichkeit Ihrer Website.
  • Unabhängiger FTP- und POP-Zugriff : Auch hier wirkt sich die Verwendung von FTP- und POP-E-Mails durch andere Benutzer nicht auf Ihren Zugriff und Ihre Geschwindigkeit aus.
  • Root-Zugriff: Da ein VPS als unabhängiger Server fungiert, erhalten Sie Root-Zugriff, den Sie benötigen, um Ihr eigenes Betriebssystem und andere Anwendungen zu konfigurieren und zu installieren. Shared Hosting gibt Ihnen nur Zugriff auf ein Verzeichnis auf dem gemeinsam genutzten Server, was keine Softwareanpassung zulässt.
  • Geringere Anforderungen an technische Kenntnisse als bei einem dedizierten Server : In den meisten Fällen greifen Sie auf Ihren VPS über Bedienfelder mit grafischer Benutzeroberfläche zu, von denen aus Sie Ihre Anwendungen installieren und konfigurieren. Dedizierte Server erfordern normalerweise eine manuelle Konfiguration.

Ein Virtual Private Server ist ein sehr vielseitiger Dienst mit unzähligen Anwendungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu Shared Hosting erhält der Benutzer vollen Administrator- oder Root-Zugriff auf den Server. Obwohl ein gewisses Maß an Serververwaltungserfahrung erforderlich ist, um einen VPS erfolgreich zu nutzen, ermöglicht es den Benutzern auch die vollständige Kontrolle über den Dienst, für den sie bezahlen.

Daher muss der Serveradministrator nur wissen, wie er die anstehende Aufgabe in den VPS implementiert, wodurch nahezu jede Funktion, die mit den zugewiesenen Ressourcen ausgeführt werden kann, für den virtuellen Server möglich wird.

Root-Zugriff

Der Root-Zugriff, den wir bereits erwähnt haben, eröffnet einem VPS-Besitzer mehrere Möglichkeiten. Zunächst einmal bietet der Root-Zugriff softwareseitig Unabhängigkeit vom Hosting-Provider. Während der Hosting-Anbieter weiterhin die Hardware des Servers verwaltet, liegt die Wahl der Software beim Benutzer.

Sie entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für ein Upgrade von z. B. cPanel oder MariaDB ist, nicht Ihr Hosting-Provider. Wir können jedoch nicht sagen, dass diese Freiheit im Vergleich zum dedizierten Hosting-Plan absolut ist. Wenn auf einem Bare-Metal-Server ein gehosteter Hypervisor installiert ist, muss sein Betriebssystem mit einem Gastbetriebssystem kompatibel sein. Wenn beispielsweise auf einem physischen Computer Linux ausgeführt wird, ist es unmöglich, Windows als Gastbetriebssystem zu installieren.

Ein nativer Hypervisor ist mit jedem Betriebssystem kompatibel. Abgesehen von dieser Einschränkung (und natürlich abgesehen von illegalen Aktivitäten) können VPS-Benutzer jede gewünschte Software installieren. Darüber hinaus verfügt ein Benutzer mit Root-Zugriff über vollständige Informationen über die Leistung des Servers, weiß, wann ein Upgrade oder Downgrade erforderlich ist, und kann Serverprotokolle verschiedener Art überprüfen, ohne sich an seinen Hosting-Provider wenden zu müssen.

Isolierung von anderen Benutzern

Ein gemeinsam genutztes Hosting-Konto zu haben – ist zwar billig, aber weniger sicher. Angenommen, jemand auf einem gemeinsam genutzten Server wird Teil eines DDoS-Angriffs (Distributed Denial of Service) oder für Massenmails blockiert. In diesem Fall sind auch andere Konten auf dem Server betroffen.

Auch wenn ein gemeinsam genutztes Konto Serverressourcen missbraucht, ist der gesamte Server betroffen. Die Verwendung eines VPS bietet eine vollständige Isolierung von dem, was andere Benutzer auf dem Server tun. Sie werden nicht gestört, egal was Ihre Nachbarn tun.

Skalierbarkeit

VPS-Hosting ist von Natur aus eine sehr skalierbare Lösung. Virtuelle Maschinen sind nicht von ihrem physischen Server abhängig; wie gesagt, sie erkennen nicht einmal, dass es existiert. Angenommen, ein VPS muss aktualisiert oder herabgestuft werden. In diesem Fall muss ein Hosting-Anbieter lediglich die Limits für diesen VPS in einem Hypervisor anpassen

Nach dem Neustart funktioniert ein Gastbetriebssystem, als wäre nichts passiert, und verwendet neue Hardwarekontingente. Dies ist praktisch, wenn Sie die technischen Spezifikationen, die Sie benötigen, nicht einschätzen können, bevor Sie einige Tests durchführen.

Angenommen, Sie haben ein saisonales Geschäft (z. B. verkaufen Sie Strandausrüstung). In diesem Fall können Sie sich während der Hauptsaison für einen leistungsfähigeren Server und für den Rest des Jahres für einen günstigeren Server entscheiden.

Snapshot-Unterstützung

Ein großer Vorteil von VPS im Vergleich zu gemeinsam genutzten und dedizierten Lösungen ist die Unterstützung der Snapshot-Technologie. Ein Snapshot ist ein Zustand eines Systems zu einem bestimmten Zeitpunkt. Es funktioniert wie Spielstände in Ihrem Lieblings-Computerspiel. Wenn ein Spiel nicht gut läuft, können Sie es verlassen und von einem Kontrollpunkt aus starten.

Ein Schnappschuss funktioniert auf die gleiche Weise; Wenn Sie die Zeit zurückdrehen müssen, kann Ihr System von einem Snapshot in seinen vorherigen Zustand zurückversetzt werden. Es ist äußerst nützlich im Falle eines Systemausfalls oder wenn Sie einfach komplexe Tests ausführen und Ihren Fortschritt speichern möchten.

Im Gegensatz zu einer Backup-Option, die bei jeder Ausführung das gesamte System kopiert, enthält ein Snapshot nur Änderungen. Dies bedeutet, dass ein Snapshot weniger Speicherplatz benötigt als ein Backup und schneller erstellt/wiederhergestellt werden kann.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine Backups benötigen. Backups sind immer noch Lebensretter im Falle eines Betriebssystemausfalls. Vergessen Sie nicht, sie extern zu speichern.

Ein virtueller privater Server (VPS) ist eine kostengünstige Möglichkeit für ein kleines Unternehmen, mehr Flexibilität und Effizienz zu erreichen, als dies bei Shared Hosting der Fall ist, ohne die Kosten, die mit dem Betrieb eines dedizierten Servers verbunden sind. Die meisten kleinen Unternehmen benötigen auch nicht die gesamte Leistung eines dedizierten Servers, daher bietet VPS eine gute Option für zwischendurch, wenn Sie aus Ihrem Shared Hosting herauswachsen. Holen Sie sich die Leistung und Flexibilität Ihres eigenen Servers ohne die Kosten und die Komplexität der Verwaltung ausgelagerter Hardware.

Ein VPS ist im Grunde ein Server, der innerhalb eines Servers läuft. Ein physischer Server hostet mehrere virtuelle Server, die alle voneinander isoliert sind. Dies wird mit einer als Hypervisor bezeichneten Software erreicht, die den physischen Server segmentiert und jedes Segment vom Rest getrennt hält.

Jeder VPS führt sein eigenes Betriebssystem aus, unabhängig von den anderen, wodurch die Illusion entsteht, dass es sich tatsächlich um einen eigenen unabhängigen Server handelt. Jeder VPS kann auch unabhängig neu gestartet werden.

We Offer

The Services You Receive

Automatische Betriebssysteminstallation

Die automatische Installation von Betriebssystemen auf einem Server ist eine der Schlüsselfunktionen von ShopingServer. Aufgrund dieser Funktion kann ein Kunde direkt nach der Zahlung einen einsatzbereiten Server erhalten.

Konsolenzugriff

In unseren Services haben Sie direkten Zugriff auf die Serverkonsole

OS-Unterstützung

CentOS 6, 7, 8; Debian 8, 9, 10; Ubuntu 14.04, 16.04, 18.04; Windows-Server 2012, 2016, 2019.

Bezahlen Sie mit BTC

Sie können Ihre Rechnungen in VPS erneuern oder VPS neu bestellen mit BTC bezahlen